„Das FamS”
Brabandtstraße 5
38100 Braunschweig

Tel. 0531-120 55 44 - 0 Fax 0531-120 55 44 - 9 info@dasfams.de


Letzte Änderung: 10.03.2016

Die Kindertagespflege soll Eltern dabei helfen, Erwerbstätigkeit und Kindererziehung besser miteinander zu vereinbaren, deshalb besteht für sie ein gesetzlicher Anspruch auf Vertretung bei Ausfall ihrer Tagespflegeperson (§ 22 Abs. 2 Pkt. 3 und § 23 Abs. 4 SGB VIII).

In Braunschweig ist „Das FamS” damit beauftragt, die Umsetzung praktikabler Vertretungsmodelle zu unterstützen und bei der Vermittlung von Vertretungsmöglichkeiten mitzuwirken.


„Das FamS”-Team mit dem Schwerpunkt Vernetzung /Vertretung: Birgit Wöllnitz, Anita Kolb und Andreas Ketteler-Eising (von links)

Mehr zum Thema Vetretung:

Für Eltern: Bedenkenswertes zur Vertretung für 0-3 Jährige
Braunschweiger Vertretungsmodelle und –regelungen
Für Tagespflegepersonen: „Was muss ich beachten, wenn ich kurzfristig ausfalle?“
Für Tagespflegepersonen: „Was muss ich beachten, wenn ich vertrete?“
Für Eltern: „Geplanter Ausfall Ihrer Tagespflegeperson“
Für Eltern: „Hilfe meine Tagespflegeperson ist krank!“


Sie haben Fragen zur Vertretungsregelung oder suchen Unterstützung,
um selbst an einem Vertretungsmodell in Ihrem Stadtteil mitzuarbeiten?

Dann wenden Sie sich bitte an das Vernetzungsteam von „Das FamS”

Birgit Wöllnitz (Tel: 120 55 44-2) b.woellnitz@dasfams.de
Anita Kolb (Tel: 80 111 34) a.kolb@dasfams.de
Andreas Ketteler-Eising (Tel: 80 111 46) a.ketteler-eising@dasfams.de